NEWS > Skill On Net Limited erhält Lizenz für Online-Spielautomate

Skill On Net Limited erhält Lizenz für Online-Spielautomate

Skill On Net Limited erhält Lizenz für Online-Spielautomate

Was dich in diesem artikel erwartet

Erfahre alles über die offizielle Zulassung von Skill On Net Limited!

von: Sandra Gold
Datum:
Lesedauer: min
zuletzt aktualisiert: 16.05.2023

Inhaltsverzeichnis

Skill On Net Limited erhält Lizenz für Online-Spielautomaten

Der Glücksspielanbieter Skill On Net Limited beginnt das Jahr 2023 mit einer Lizenz für das Online-Glücksspiel in Deutschland. Das Unternehmen wurde von der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL) für den Betrieb von Online-Spielautomaten zugelassen.

DrückGlück und weitere Plattformen für Automatenspiele lizenziert

Skill On Net Limited ist mit ganzen 40 Online-Spielotheken in der Whitelist der Glücksspielbehörde eingetragen. Ob das Unternehmen tatsächlich virtuelle Automatenspiele über sämtliche aufgeführte Seiten live stellen wird, wird sich zeigen. Bislang sind jedenfalls nicht alle der genannten Online-Spielotheken für deutsche Spieler verfügbar.

Zu den wohl bekanntesten Seiten des Anbieters dürften DrückGlück und PlayOjo gehören. In diesen Online-Spielotheken bietet Skill On Net Limited unter anderem Automatenspiele des deutschen Entwicklers Hölle Games an. Dazu gehört der Online Slot „Holla die Waldfee“. Bekannt ist Hölle Games aber auch für Slots wie Ring the Wild Bell und Bells XL.

Die Zusammenarbeit mit Hölle Games hatte Skill On Net Limited bereits im September 2022 bekanntgegeben. Die Slots des Entwicklers gäben der Online-Spielhalle die Möglichkeit, die Erwartungen deutscher Spieler zu erfüllen, so das Unternehmen damals. Ziel sei es, über das gesamte Netzwerk hinweg lokalisierte Inhalte anzubieten.

Rasanter Anstieg des Angebots an Online-Spielotheken

Mit der Zulassung von Skill On Net wächst der Markt an Online-Spielautomaten-Anbietern kontinuierlich weiter. Nach Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrages 2021 war die Lizenzierung zunächst nur schleppend in Gang gekommen. 

Die erste Zulassung für das virtuelle Automatenspiel hatte sich die Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel mbH (DGGS) im Juni 2022 gesichert. Fünf Monate lang blieb sie mit ihren Plattformen JackpotPiraten.de und BingBong.de das einzige deutsche lizenzierte Unternehmen. 

Im November 2022 reihte sich die Jokerstar GmbH als weiter Anbieter mit Sitz in Deutschland in die Whitelist der Glücksspielbehörde ein. Diese war bis dahin um fünf Anbieter aus Malta sowie die in Österreich ansässige Ruleo Alpenland AG gewachsen.

Zu den weiteren Neuzugängen unter den legalen Online-Spielhallen zählen neben der Sportingbet Limited Anbieter wie bwin, Ladbrokes und bet-at-home sowie die Löwen Play digital GmbH.

Strenge Anforderungen an die Zulassung

Als größte Herausforderung für die Anbieter virtueller Automatenspiele gelten die strengen Anforderungen des deutschen Glücksspielstaatsvertrages. Dazu gehört das monatliche Einzahlungslimit von 1.000 € sowie die Fünf-Sekunden-Regel, nach der zwischen zwei Spins eine Pause von mindestens fünf Sekunden erfolgen muss. 

Immer wieder haben Spielerschützer und Branchenvertreter dabei darauf hingewiesen, dass Spielerschutz nicht nur mit strengen Auflagen verbunden ist. Zum Spielerschutz gehöre auch ein ausreichend attraktives und hochwertiges Spielautomaten-Angebot. Dies betonte beispielsweise der Vorsitzende des Forums der Automatenunternehmer Andreas Engler beim Bundeskongress zum Glücksspielwesen 2022.

Am 1. Januar 2023 hat die GGL offiziell alle ihre Aufgaben übernommen. Ob sie die derzeitige Geschwindigkeit bei der Erteilung der Zulassungen für das virtuelle Automatenspiel beibehalten wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Weitere relevante News

  • Play'n Go erhält Award für sicheres Glücksspiel
    Play'n Go erhält Award für …
    Play'n Go erhält Award für sicheres Glücksspiel
  • Löwen Entertainment erhält Ökoprofit Auszeichnung
    Löwen Entertainment erhält …
    Löwen Entertainment erhält Ökoprofit Auszeichnung
  • Trinity Bet Operations Limited erhält deutsche Glücksspiellizenz
    Trinity Bet Operations …
    Trinity Bet Operations Limited erhält deutsche Glücksspiellizenz
    Details
  • Mindway AI tritt DOCV bei
    Mindway AI tritt DOCV bei
    Mindway AI tritt DOCV bei
  • Zecure Gaming Limited erhält behördliche Genehmigung
    Zecure Gaming Limited erhält …
    Zecure Gaming Limited erhält behördliche Genehmigung
    Details
  • Neu auf der Whitelist: Lotto Hessen
    Neu auf der Whitelist: Lotto …
    Neu auf der Whitelist: Lotto Hessen
    Details

Suchtprävention und Beratung

Wenn aus dem Spiel Ernst wird: Aktuellen Studien zufolge liegt die Zahl der Personen, die Suchtverhalten beim Glücksspiel aufweisen, zwischen 134.000 und 416.000. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.

Weitere relevante Ratgeber