Jugendschutz beim Glücksspiel

Jugendschutz beim Glücksspiel

Jugendschutz beim Glücksspiel

Inhaltsverzeichnis

Um Kinder und Jugendliche vor den negativen Einflüssen in der Öffentlichkeit und in den Medien zu schützen, gibt es das Jugendschutzgesetz (JuSchG). Dieses beinhaltet Regelungen zu Ausgehzeiten, dem Konsum von Tabak und Alkohol sowie zum Glücksspiel. Junge Heranwachsende haben zumeist noch nicht den Wert von Geld verinnerlicht und verfügen zudem über eine höhere Risikobereitschaft. Daher ist bei ihnen die Gefahr, dass sie in die Spielsucht abrutschen, wesentlich größer als bei Erwachsenen. Um das zu verhindern, sind im Jugendschutzgesetz Vorschriften verankert, die den Umgang mit dem Glücksspiel regeln. Doch was genau besagt das JuSchG zum Thema Glücksspiel? Welche Strafen können bei einem Verstoß anfallen? Und wie schützen Eltern ihre Kinder vor den Gefahren des Glücksspiels? All diese Fragen klären wir im Folgenden. 

Jugendschutzgesetz: Regelungen zum Glücksspiel

Zunächst einmal gilt, dass an Glücksspielen erst ab 18 Jahren teilgenommen werden darf. Eine Ausnahme gibt es jedoch. Kinder und Jugendliche dürfen auf Volksfesten, Jahrmärkten und ähnlichen Veranstaltungen an Glücksspielen teilnehmen, unter der Voraussetzung, dass der Gewinn aus Waren mit geringem Wert besteht. 

Im Jugendschutzgesetz wird zwischen Kindern und Jugendlichen differenziert. Im § 1 des JuSchG ist definiert, bis zu welchem Alter die jungen Menschen zu den Kindern zählen und ab wann sie als Jugendliche angesehen werden. Kinder sind Personen, die das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, während Jugendliche Personen sind, die 14, aber noch nicht 18 Jahre alt sind. 

Nach dem Jugendschutzgesetz ist sowohl Kindern als auch Jugendlichen das Glücksspiel verboten. Neben dem Verbot der Nutzung von Glücksspielangeboten, ist laut Jugendschutzgesetz auch der Aufenthalt in Spielhallen untersagt. Auch wenn sich die Heranwachsenden in Begleitung der Eltern oder Erziehungsberechtigten befinden, dürfen sie keine Spielhalle betreten. Ebenso, wenn sie eine Vollmacht oder anderweitige Erlaubnis von einem Erziehungsberechtigten erhalten haben. Im Jugendschutzgesetz zum Glücksspiel sind Spiele wie Bowling, Tischfußball, Brett- und Kartenspiele nicht erwähnt und dürfen daher ganz legal gespielt werden. 

Strafen bei der Missachtung des Jugendschutzes

Werden die Regelungen im Jugendschutzgesetz nicht eingehalten, droht den Gewerbetreibenden oder sonstigen Personen ein hohes Bußgeld. Dieses soll eine abschreckende Wirkung haben und die Spielhallenbetreiber dazu animieren, sich verstärkt um die Einhaltung des Jugendschutzes zu bemühen. Im Folgenden haben wir die Verstöße mit deren Bußgeld-Regelsatz aufgelistet: 

  • Verstoß 

  • Regelsätze für Gewerbetreibende 

  • Regelsätze für sonstige Personen 

  • Kinder halten sich in einer Spielhalle auf 

  • 2.500 € 

  • 500 € 

  • Jugendliche halten sich in einer Spielhalle auf 

  • 2.000 € 

  • 300 € 

  • Kinder nehmen unerlaubt am Glücksspiel teil 

  • 3.000 € 

  • 500 € 

  • Jugendliche nehmen unerlaubt am Glücksspiel teil 

  • 2.000 € 

  • 300 € 

Bei den Jugendlichen fallen die Strafen zwar nicht allzu hoch aus, wie bei den Kindern. Jedoch sind die Strafen immer noch saftig und sollten den Spielhallenbesitzern eine Lehre sein. Bei den obigen Angaben handelt es sich auch nur um die Regelsätze. Diese können bei einem schwerwiegenden Verstoß jedoch gewaltig in die Höhe gehen, so können Bußgelder bis zu 50.000 € anfallen oder sogar eine Freiheitsstrafe. 

Wie können Eltern ihre Kinder vor den Gefahren des Glücksspiels schützen?

Laut einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat im Jahr 2013 jeder fünfte Jugendliche unter 18 Jahren versucht, an Glücksspielen teilzunehmen und das, obwohl es harte Sanktionen gibt. Oftmals wissen die Eltern nicht, was ihre Sprösslinge in ihrer Freizeit so treiben, dabei sind sie für deren Wohlergehen und Entwicklung verantwortlich. Um den Jugendschutz als Elternteil optimal umzusetzen, haben wir die folgenden Tipps für Sie erstellt: 

  • Seien Sie über das Jugendschutzgesetz stets bestens informiert und belehren Sie Ihre Kinder gegebenenfalls darüber, was erlaubt und was verboten ist. 

  • Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Kinder hinein, um ihnen helfen zu können. 

  • Wenn Ihnen auffällt, dass ein Kind oder Jugendlicher eine Spielhalle betreten möchte oder an einem öffentlich zugänglichen Spielautomaten spielt, sprechen Sie ihn an und informieren ihn über das bestehende Verbot. 

  • Um Kinder von Glücksspielen im Internet fernzuhalten, können bei Smartphones bestimmte Seiten, die für Kinder ungeeignet sind, gesperrt werden. So schützen Sie Ihre Kinder unter anderem vor dem Konsum von Glücksspielen. 

  • Interessieren Sie sich dafür, was Ihre Heranwachsenden in ihrer Freizeit machen. 

Weitere relevante Ratgeber

  • Legale Online-Spielotheken 2023
    Legale Online-Spielotheken 2023
    Seit dem 1. Juli 2021 gilt der neue Glücksspielstaatsvertrag, welcher Online Casinos in Deutschland legalisiert. Welche Anbieter nun als legal gelten, erfährst du hier!
  • Kartenzählen beim Blackjack
    Kartenzählen beim Blackjack
    Blackjack ist eines der beliebtesten Kartenspiele im Casino. Hier können die Strategen unter den Spielern richtig absahnen. Die Gewinnchance beim Blackjack liegt nahe der 50 %.
  • Online Slots Bewertungen
    Online Slots Bewertungen
    Online Slots in Online Casinos gibt es so weit das Auge reicht. Doch sind wirklich alle so gut, wie gedacht?
  • Mit Trustly im Online-Casino einzahlen
    Mit Trustly im Online-Casino einzahlen
    Erfahre mehr über den Zahlungsanbieter Trustly und wie Zahlungen damit funktionieren.
  • Casino Bonus Vergleich
    Casino Bonus Vergleich
    Es gibt wohl nichts Besseres als beim Spielen im Online Casino von weiteren Specials wie Boni zu profitieren. Online Casinos bieten neben purer Unterhaltung auch noch viele weitere kostenlose Extras.
  • Berühmte Glücksspieler
    Berühmte Glücksspieler
    Das Glücksspiel ist so alt wie die Menschen selbst - kein Wunder, dass es sich so großer Beliebtheit erfreut. Der Nervenkitzel beim Zocken und die Chance auf einen großen Gewinn ziehen uns quasi magisch an.
  • Online Casino Spiele:  Was erwartet dich bei Online Casinos?
    Online Casino Spiele: Was erwartet dich bei Online Casinos?
    Bequem von Zuhause aus Online Casino spielen. Mit etwas Glück wirst du nicht nur viel Spaß an den Spielen haben, sondern vielleicht auch etwas gewinnen..
  • Ausgaben der Spieler fürs Glücksspiel
    Ausgaben der Spieler fürs Glücksspiel
    Ob Lotto, Sportwetten, Online Slots oder eine Runde Poker im Casino – 75 % der 16- bis 70-Jährigen in Deutschland haben mindestens einmal in ihrem Leben an einem Glücksspiel teilgenommen.
  • 70 Millionen US-Dollar: Der teuerste Werbespot der Welt
    70 Millionen US-Dollar: Der teuerste Werbespot der Welt
    Es sieht aus wie der Trailer zu einem neuen Kinofilm im Stil von „Ocean’s Eleven“, doch es ist der teuerste Werbespot aller Zeiten - für 70 Mio. US-Dollar.
  • Verluste beim Glücksspiel
    Verluste beim Glücksspiel
    Glücksspiel ist auf der ganzen Welt weit verbreitet und sehr beliebt. Etwa 38 % der deutschen Bevölkerung gibt jeden Monat Geld für Glücksspiele aus, die meisten von ihnen einen vergleichsweise geringen Betrag bis zu 20 € pro Monat.

Suchtprävention und Beratung

Wenn aus dem Spiel Ernst wird: Aktuellen Studien zufolge liegt die Zahl der Personen, die Suchtverhalten beim Glücksspiel aufweisen, zwischen 134.000 und 416.000. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.

Weitere relevante News

  • Löwen Play digital erhält deutsche Lizenz für Online-Spielautomaten
    Löwen Play digital erhält deutsche Lizenz für Online-Spielautomaten
    Erfahre alles über die Neuzulassung von Löwen Play!
    Details
  • Lapalingo erhält deutsche Lizenz für virtuelle Slots
    Lapalingo erhält deutsche Lizenz für virtuelle Slots
    Rabbit Entertainment IT Limited hat Ende Dezember 2022 die Zulassung für den Betrieb virtueller Automatenspiele erhalten. Jetzt mehr erfahren!
    Details
  • Skill On Net Limited erhält Lizenz für Online-Spielautomate
    Skill On Net Limited erhält Lizenz für Online-Spielautomate
    Erfahre alles über die offizielle Zulassung von Skill On Net Limited!
    Details
  • Bet-at-home.com Internet Limited erhält deutsche Lizenz für virtuelles Automatenspiel
    Bet-at-home.com Internet Limited erhält deutsche Lizenz für virtuelles Automatenspiel
    Erfahre alles die neue Lizenzierung von Bet-at-home!
    Details
  • Staatliche Sächsische Spielbanken erhalten Zulassung für Online-Spielautomaten
    Staatliche Sächsische Spielbanken erhalten Zulassung für Online-Spielautomaten
    Die staatlich betriebene Sächsische Spielbanken GmbH & Co. KG startet mit einem eigenen legalen Online-Glücksspielangebot.
    Details
  • Der Glücksspiel-Riese Entain erhält die Lizenz für den deutschen Markt.
    Der Glücksspiel-Riese Entain erhält die Lizenz für den deutschen Markt.
    Der in Großbritannien ansässige Glücksspiel-Gigant Entain ist nun im Besitz einer Zulassung für den Betrieb virtueller Automatenspiele in Deutschland.
    Details