Die besten Casino-Filme aus Hollywood

Die besten Casino-Filme aus Hollywood

Die besten Casino-Filme aus Hollywood

Inhaltsverzeichnis

Die besten Casino-Filme aus Hollywood

Nervenkitzel, Spannung und ein unvorhersehbarer Ausgang: Glücksspiel bietet das, was einen guten Hollywood-Film ausmacht. Glitzer und Glamour sowie atemberaubende Spiele an Blackjack Tischen scheinen auch bei den Regisseuren auf großen Zuspruch zu treffen. Bei vielen Klassikern aus Hollywood passieren unbeschreibliche Dinge in den luxuriösesten Casinos der ganzen Welt. Ob Las Vegas oder Macau, die Filmemacher sind kreativ. 

Bei der Auswahl an Casino Filmen fällt es schwer den richtigen zu wählen. Wir stellen dir unsere Top 5 der besten Casino-Filme aus Hollywood vor. 

Rounders

Das Drama aus dem Jahr 1998 ist die Vorlage zahlreicher Poker Filme. Bis heute hat es kaum ein Film geschafft, dem grandiosen Streifen von John Dahl das Wasser zu reichen. Selbst echte Poker-Profis können dem Film etwas abschlagen und vielleicht sogar etwas über das Spiel und den Read der Gegner lernen. 

In dem Film verkörpert Matt Damon einen Jurastudenten namens Mike McDermott. Dieser ist ein höchst talentierter Pokerspieler, der die Mimik seiner Mitspieler kinderleicht lesen kann. Doch im Laufe des Films gerät Mike in einen gefährlichen Glücksspiel-Sog und riskiert sogar sein Leben. 

Casino

Las Vegas ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Nevada. Sie ist vor allem wegen der vielen bunten und luxuriösen Casinos bekannt, die sich hauptsächlich entlang des Las Vegas Strip angesiedelt haben. 

Während viele Filme die Partys und lustigen Glücksspiel-Häuser der Stadt thematisieren, wird es bei dem Film von Martin Scorsese etwas düsterer. Hollywood-Größen wie Robert DeNiro und Sharon Stone erzählen die Geschichte der Casino-Hotels und zeigen den Zuschauern wie die Mafia Las Vegas in der 70er und 80er kontrolliert hat. Gangster, Glücksspiel und ein Mord stehen bei diesem Hollywood-Klassiker im Vordergrund. 

The Gambler 

The Gambler ist für wahre Glücksspiel-Fans ein Muss. Noch nie wurde das Thema Spielsucht in einem Hollywood-Film so gnadenlos dargestellt wie in diesem Drama aus dem Jahre 2014. 

Der Literaturprofessor Jim Bennett wird von dem Hollywood-Star Mark Wahlberg dargestellt. Sein Leben dreht sich ausschließlich ums Glücksspiel, egal, ob illegale Casinos, Poker, Blackjack, Roulette oder Wetten. Das geht so weit, bis er sich Geld von Gangstern leihen muss, wodurch er sein Leben riskiert. 

Obwohl es einem als Zuschauer manchmal schwerfällt, die Entscheidungen des Protagonisten nachzuvollziehen, fiebert man jede Sekunde mit und hofft auf ein Happy End. 

Casino Royale

Der 21. Teil der James-Bond-Filmreihe erschien im Jahr 2006. Schon der Titel des Films macht deutlich, dass Glücksspiel, genau genommen Poker, eine große Rolle spielt. Der Bond-Darsteller Daniel Craig reist nach Frankreich, Montenegro, um dort einen feindlichen Agenten LeChiffre beim Pokerturnier in den Ruin zu treiben. Somit kann LeChiffres illegalen Machenschaften endlich ein Ende bereitet werden. 

Für Casino- und insbesondere Pokerliebhaber führt kein Weg daran vorbei, diesen grandiosen Hollywood-Film zu sehen. 

21

Der Casino-Film aus dem Jahr 2008 hat es in sich. Kaum ein anderer Blockbuster schafft es den Zuschauern das Gefühl zu vermitteln mit am Blackjack Tisch zu sitzen. 

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte eines MIT-Professors aus Cambridge, der die mathematischen Fähigkeiten seiner sechs hochbegabten Studenten nutzt, um beim Blackjack Karten zu zählen und schlussendlich Millionen zu gewinnen. 

Der Thriller von Robert Luketic überzeugt mit einer spannenden Atmosphäre und überraschenden Wendungen. 

Für Blackjack-Spieler und alle, die sich fragen wie das Kartenzählen funktioniert, ist dieser Hollywood-Film absolutes Muss. 

Weitere relevante Ratgeber

Suchtprävention und Beratung

Wenn aus dem Spiel Ernst wird: Aktuellen Studien zufolge liegt die Zahl der Personen, die Suchtverhalten beim Glücksspiel aufweisen, zwischen 134.000 und 416.000. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.

Weitere relevante News